Jump to content
Anonymes Longboard

Welche Wheels für ein Elektro-Longboard ?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

Ich baue mein eigenes Elektro-Longboard. Habe es schon zum fahren gebracht, trotzdem kann für einen feinschliff 

noch einiges gemacht werden.

Ich habe mir damals einfach ein gebrauchtes Longboard bei Ebay gekauft und habe es dann umgerüstet.

 Ich merke langsam, dass der Abstand zwischen Board und Boden sehr gering ist und möchte dies gerne verbessern. ich hatte an andere Wheels gedacht.

Das Board habe ich mit 70x52mm Wheels gekauft. Vllt. kann man ja auf 90 mm umsteigen und würde dadurch 1cm zwischen Board und Boden gewinnen.

Was meint ihr ? 

Und kann vllt jmd irgendwelche Wheels empfehlen ( am besten mit dem Link dazu) ?

Danke schonmal 

Edited by Anonymes Longboard

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 27.11.2019 um 17:48 schrieb visnu777:

Mehr Infos wären nicht schlecht, Fotos ebenso.

 

Hallo,

 

Hier die Bilder. Man sieht dass der Motor nur knapp 12mm über der Strasse sitzt. Wie gross ist bei euch die Bodenfreiheit? Die Maße sind nicht ganz exakt gemessen +-3mm.

 

IMG_9370a.jpg

IMG_9367a.jpg

Am 27.11.2019 um 19:58 schrieb nic-lobo:

Ansonsten machst du dir Riser Pads unter die Achsen.

Am 29.11.2019 um 14:30 schrieb Kai:

Riserpads könnte ich die empfehlen:

APS_Riser_Pads.jpg
SHOP.ELEKTRO-SKATEBOARD.DE

Riserpads aus dämpfendem Gummi, nicht aus hartem Plastik, in elegantem schwarz, der Marke Alien Power Systems. Montiert zwischen Deck und Achse, hast…

 

Hi

Ich habe ein Longboard mit  drop-through-Achsen. D.h. Ich kann die Riser Pads nur oberhalb befestigen, was mir in diesem Fall nicht helfen würde.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Setz das Deck doch ganz normal auf also nicht drop-trough und dann den Motor nen stück nach oben versetzen von der Straße weg. Hast ja dann mehr Freiraum nach obenhin und dann kannste wenn du noch mehr Freiraum willst auch noch zusätzlich Pads verwenden. Denn die AREA Rollen in schwarz (Betonung auf schwarz gibts auch in anderen Farben) die du drauf hast sind genial, auch wenn man es nicht glauben mag aber ich habe noch keine besseren gefunden und ich habe schon von Orangatang's bis hin zu Zombie Hawks fast alles durch. Schade das es die schwarzen nicht einzeln zu kaufen gibt sondern nur als Komplettboard (Somit niemals verkaufen oder vorher wegschmeißen bis sie komplett im Arsch sind)

 

PS: Bei mir Bodenfreiheit von Deck/Motoren zur Street 10cm 9_9

Edited by Rumpeldipumpel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich hab 97mm Rollen und kann das sehr empfehlen. Macht das Fahren wesentlich entspannter, da man auch mal über kleine Hinternisse fahren und nicht überall hängen bleibt. Ein Nachteil der großen Rollen ist natürlich das Gewicht. Als ich noch keinen Motor dran hatte, haben die Rollen schon einen erheblich Unterschied gemacht. Aber seit Motor und Akkus an dem Board sind ist der Zug eh abgefahren 😉.

 

Bodenfreiheit habe ich leider auch nur 13mm, da mein Motor 63mm Durchmesser hat.

Die Option meine Drop-Trough Achsen nach oben zu setzen habe ich auch noch, habe aber bisher keine Probleme mit der geringer Bodenfreiheit gehabt.

Edited by bukl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×