Jump to content
elektro-skateboard.de
  • Sign Up

Gotway MSX


Beetle
 Share

Recommended Posts

Gestern kam das gute Stück an, 3 Wochen nach Bestellung beim "Wheel Riders" store auf AliExpress. Seit das MSP ( oder "M Super pro" )

vorbestellt werden kann, ist das M Super X, der quasi Vorgänger, dort deutlich preiswerter geworden. In den Shops hier in der EU noch nicht...

Ich habe für mein 84V 1600Wh MSX 1300 Euro bezahlt. 

 

Einen passenden Helm (Fox Proframe) habe ich auch schon, schließlich gefällt mir mein Gesicht im großen und ganzen dann doch so, wie es ist.

Nun fehlt für meine Schutzausrüstung noch eine Jacke mit Protektoren, und der Wald kann unsicher gemacht werden.

 

Ein paar erste Meter bin ich schon gerollt... 18x3" Reifen und 25kg Gewicht fühlen sich natürlich ganz anders an, als mein Ninebot mit 14x2.125" und 12kg.

 

Greets,

Beetle

 

Edited by Beetle
add picture
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

So, heute war ich mit dem guten Stück zum ersten Mal, wo es in seiner natürlichen Umgebung ist: im Wald.

 

erst festhalten, dann klicken. Diese Cam hat keine Stabilisatorfunktion!

 

 

Edited by Beetle
YT re-upload
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hi,

 

neue Cam, neues Video. Es wackelt nicht mehr! Wenn jetzt noch der invisible Selfie Stick kommt....

 

 

 

Edited by Beetle
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

ok, das kann man ansehen. Allerdings frage ich mich, warum Du, wie man im Schatten zu sehen glaubt, die Cam abgewinkelt auf's Stativ montierst und nicht einfach in einer Linie. Dann würde man dieses Stativ nicht sehen. Du musst die Optik nicht auf Dich zeigen lassen, sondern kannst in der Post den Bildausschnitt und damit den Horizont beliebig wählen.

 

Ach so, ich wollte noch sagen: Neid

Edited by oldtrapper
Link to comment
Share on other sites

Na, das ist kein Stativ, sondern die Montageplatte eines Foto-Stativs, mit Kabelbindern an einen Nordic-Walking Stick fixiert... In gerader Linie ging so improvisiert nicht 😄

 

Link to comment
Share on other sites

und weg mit dem Provisorium... der invisible Selfie Stick hält, was er verspricht:

fahrt ne Runde mit mir... heute gibts guten Sonnenstrom

 

 

 

Edited by Beetle
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hi,

 

ich habe mit Tobias gestern ne schöne Runde durch Bielefeld gemacht: 

 

EUC.WORLD

 

Mit vollem Akku losgefahren, hatte ich nach 31.3km immer noch 66% im Akku, was mich dann doch erstaunt. Start und Endpunkt waren gleich,

also spielt Höhendifferenz keine Rolle, windig war es auch nicht. Würde sich der Akku linear entleeren (was ich bezweifele) käme ich bei dieser Fahrweise

auf beeindruckende 90km Reichweite. Doch in der Praxis gehen beim e-Skateboard, E-Auto und e-Bike die zweiten 50% Akkuladung schneller flöten als die

erste Hälfte, was wiederum eine Reichweite von 70-80km ziemlich realistisch erscheinen lässt. 

Das ist immer noch sehr viel, und viel mehr als meine Beine momentan mitmachen, die waren nach den 31.3 km ziemlich leer...

 

Gruß,

Beetle

Link to comment
Share on other sites

Schön, aber langsam halt .. .23 V max und 13 Schnitt  ... Das entspricht den Radtouren meiner Frau mit mir auf dem Esk8 und da käme ich rechnerisch auch auf mehr als 80 km und realistisch auf 70. Da ich bald auch ein EUC fahren werde, würde mich mal ne Tour mit nem Schnitt von 24 km/h interessieren und die dann resultierende Reichweitenschätzung. Natürlich erst, wenn das für Dich fahrerisch safe ist.

 

Und die Site  finde ich mega cool. Das ist ne Anregung für

Externe Links nur für Mitglieder sichtbar
 und den EE. Wenn man so etwas auch nur deutschlandweit hinbekäme und im nächsten Schritt europaweit, hätten wir auch in der Klimadiskussion handfeste Argumente für unser Anliegen. 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Ja, mein Tempo steigert sich langsam, aber stetig, mal sehen wo hin das führt. 

 

Welches EUC hast du ins Auge gefasst?

Link to comment
Share on other sites

Ich liebäugle schon lange mit dem Gotway Tesla ... die meisten anderen sind mir zu schwer, da ich das gerne für die klassische letzte Meile nutzen und mit Öffis kombinieren möchte. Hab auch schon mal eins unter den Füßen gehabt und dann auch ein Kinsong KS16X ... was für ein Unterschied im Gelände ... auf der Straße fand ich das Tesla aber besser. Und dann mal über das KS18XL spekuliert und in Arizona in der Wüste gefahren ... aber das hatte mir zu oft Temperaturwarnungen schon bei 30 km/h und einmal sogar einen unvermittelten Shutdown wegen Überhitzung. Auch wenn es hier im Mittel nicht so heiß ist, wie dort, könnte sich das in naher Zukunft ändern. Mit MSX habe ich auch geliebäugelt, aber noch nicht gefahren. Muss ausserdem noch ein paar andere testen, weil ich einen massiven Einbruch ab 50 % Akku nicht brauchen könnte. Ahja, das Z10 hatte ich auch mal kurz zum Testen hier, aber da gefällt mir das Handling weniger gut. Ich bevorzuge eher den schwingenden Fahrstil eines Skifahrers und das Z10 ist fuhr sich zwar super stabil, aber musste gefühlt immer in die Kurven gezwungen werden. Und wenn ich es drauf angelegt hatte, auf der Reifenflanke zu fahren,  um kleinere Kurvenradien bei geraden Beinen hinzubekommen, wurde es mir zu nervös.

 

Jz ist halt gerade ein guter Zeitpunkt. Mein Jüngster macht im Moment Abi ... und das ist ne Privatschule, die durch einen Verein finanziert wird, dessen Vorstand ich bin. Wegen der ganzen Coronaproblematik und der wirklich sagenhaft disziplinierten Schüler fragte die Schule an, ob wir für die 30 Besten ganz besondere Abschußgeschenke finanzieren würden ... bei den Jungs ESk8 mit einem Jahrespass auf dem Opeltestgelände hier, damit sie in Ruhe auf Privatgelände fahren können. Die Damen können das auch haben, dürften sich aber was anderes raussuchen 🙂 ... Die Abschlußfeier ist zunächst auf den September verschoben, bis dahin suche ich. Aber es ist nicht gerade leicht. Selbst wenn ich Kai hier um ein Angebot für ein etwas modifiziertes Evolve bitte, kommt keine Antwort. Ich versteh's nicht. Auf der einen Seite jammern, auf der anderen Seite nicht aus den Schuhen kommen. Auch über Jaykay habe ich nachgedacht. Allerdings ergibt sich - trotz mehrfacher Nachragen bei Kai - in für mich vernünftigem Umkreis keine Testmöglichkeit, so dass ich sicher nicht beim Kickstarter-Projekt mitmachen werde und der reguläre Preis ist viel zu unverschämt .... .außerdem bin ich angesichts des jetzigen Standes da nicht mehr zuversichtlich, dass das zustande kommt. Bleibt dann doch wieder China. Dauert zwar, aber die sind zuverlässig und haben auf meine Anfragen sofort und mit sehr anständigen Konditionen reagiert. Außerdem ist für die Geschenke noch das Gotway Mten3 in der engeren Wahl. Aber das muss ich vorher erst mal irwo in die Finger bekommen.

 

Manche der Vereinsmitglieder haben sich schon mokiert, aber die üblichen Belohnungsgeschenke wie Stipendien und auch gelegentlich auch Geldpreise in Form von Büchergutscheinen sind oft auch nicht weniger wert und für den Verein macht es keinen großen Unterschied. Allerdings ist angesichts Corona ein Geschenk, das auf direktem Wege in ein Studium führen soll, das dann nicht angetreten werden kann oder zur Zeit am gewünschten Ort nicht angeboten wird, ein Schuss in den Ofen.

 

wie bist Du auf das MSX gekommen?

Edited by oldtrapper
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb oldtrapper:

Ich liebäugle schon lange mit dem Gotway Tesla ...

 

falls es doch ein V10 Inmotion etc sein soll sag Bescheid.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb hardy_harzer:

 

falls es doch ein V10 Inmotion etc sein soll sag Bescheid.

lol ... hast Du eins im Angebot oder kennst eine gute Quelle ... nach den Specs (650 WH)  komme ich für mich persönlich nicht auf meine Wunschreichweite. Ich hab unter dem Skate 720 Wh und komme knapp auf 40 km ... und hab dabei keinen Energieverbrauch für's Stabilisieren. Aber immerhin könnte ich das auch bei amazon bekommen 🙂 Mit prime Zustellung bis Samstag oder so 🙂

 

Edit: Reichweite ... heut mit Junior auf dem Fahrrad ne Runde und bei über 20 ° Aussentemperatur 45 km mit nur minimal reduzierter Geschwindigkeit .. .aber es bleibt dabei, mit dem V10 komme ich nicht weit genug und mit dem f vermutlich auch nicht. Müsste man halt mal hier testen können.

Edited by oldtrapper
Reichweite geändert.
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte auch erst das GW Tesla im Auge, allerdings bei Betrachtung meiner hauptsächlichen Fahrwege (Teutoburger Wald) schien ein Rad mit mehr Bodenfreiheit mehr Sinn zu machen als ein City Low-Rider wie das Tesla. In fast jedem Video wird die Power und zippyness der Pocket Rocket "GW Tesla" gelobt, jedoch auch immer wieder der Hinweis auf die niedrigen Pedale.

 

Das Tesla V2 kannst du auch mit 21700 Zellen (3rd party mod) bei Aliexpress ordern, dann mit knapp 1500Wh, ein Longrange Cruiser...

Die Power-mäßig kleineren Wheels zB. von Inmotion wollte ich nicht, weil ich mit 100kg Lebendgewicht dann ständig an der Leistungrenze wäre.

 

Ein KS18XL oder KS16x wäre auch eine gute Wahl gewesen, aber das GW MSX war einfach viel preiswerter.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Kennt ihr die App "EUC World"? Neues feature ist AVAS (bei E-Auto Fahrern als Fußgängerscheuche bekannt):

 

 

Link to comment
Share on other sites

ok, akustische Umweltverschmutzung. Ich finde auch schräg, dass Elektroautos Krach machen müssen, um die Leute am Leben zu lassen, die auf der Straße lieber auf's Handy schauen oder Zeitung lesen, als auf den Verkehr zu achten - Darwin dreht sich im Grabe um 🙂 ... in meiner Heimat sagt man "der Karl May dät sich toodlache'"

 

Wie hast Du das mit der Versicherung gehandhabt?

Edited by oldtrapper
Link to comment
Share on other sites

Wie ich heute erfahren habe, hat die Polizei Bayern "aufgerüstet" und stoppt nun gut informiert auch MonoWheel Fahrer mit Kennzeichen.

Während der Kontrolle wird einem dann aufgezeigt, dass dieses Fahrzeug ohne Lenkstange keine ABE besitzt und deshalb nicht versichert werden kann.

Dem Nutzer wurde vor Ort das Kennzeichen abgenommen und man ermittelt jetzt wegen Versicherungsbetrug gegen ihn. Halte euch auf dem Laufenden!

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb hardy_harzer:

Wie ich heute erfahren habe, hat die Polizei Bayern "aufgerüstet" und stoppt nun gut informiert auch MonoWheel Fahrer mit Kennzeichen.

Während der Kontrolle wird einem dann aufgezeigt, dass dieses Fahrzeug ohne Lenkstange keine ABE besitzt und deshalb nicht versichert werden kann.

 

Nach Deinem Urteil muss es nicht versichert werden.

 

Oder wie Obelix schon sagte ...

 

Aber im Ernst: Wo ist denn da das öffentliche Interesse? Allenfalls die Versicherung könnte tätig werden

 

Edited by oldtrapper
Link to comment
Share on other sites

Vielleicht ist der Kläger ja eher bereit 70€ Ordnungsgeld zu bezahlen als wegen einer Straftat in den Bau zu gehen.

Wenn man sich das Nummernschild selber malt, ist es dann nur noch Betrug? Wie viel kostet das?

Jeder kleine Fortschritt ist besser als kein Fortschritt.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich hab zwar ein Vers.- Kennzeichen dran, fahre dennoch ohnehin meist abseits der Straßen. So wie (super Überleitung) hier:

 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Bei uns am Aasee gibt's ne Dirt Bike Strecke, eigentlich für furchtlose Jugendliche und ihre BMX und MTB Räder.

Ich habe das mal auf EUC Tauglichkeit geprüft:

 

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Das Ding ist ja der Hammer! 

Bin selbst mal mit einem billigen von einem Bekannten gefahren, das war zwar lustig aber kein Vergleich. 
Kann es garnicht erwarten mir selbst so eines zu besorgen 😄 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

So schnell ist der Sommer um, die Lichtverhältnisse im Herbst sind mitunter düster, aber das hielt mich nicht ab, einen neuen

Clip zu erstellen. Rückwärts ist, warum auch immer, doppelt so schwer zu lernen wie vorwärts:

 

 

Edited by Beetle
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hi Leute,

 

oldtrapper weiß es ja schon aus der Telegram Gruppe, aber ich habe den Originalreifen ("Allroundreifen" ChaoYang H666, siehe oben) gegen einen CST C186 Stollenreifen getauscht. Klar hat der mehr Griff, das konnte ich mir schon denken. Aber Alter Schwede, wie viel mehr Kontrolle man damit auf Waldwegen hat, ist unglaublich. Ich habe mich noch nie so sicher auf dem Rad gefühlt, wenn es mal ein wenig nass wird. Da kommt der alte Reifen gleich ins Rutschen, und man hat ständig Mühe, das Gleichgewicht zu halten. Der neue Reifen lässt mich nun lässig auch durch tiefe Matschpfützen fahren. Kein Gefühl des Wegrutschens mehr und die Tage, an denen ich im Wald rumflitzen kann, haben sich vervielfacht. Nun muss ich ja nicht mehr warten, bis es trockener wird.

 

EUC.WORLD

 

Edited by Beetle
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...
characteristic