Jump to content
einbi

Elektro Mountainboard Trampa Monster 6KW

Recommended Posts

Posted (edited)

Zustand !! Super gepflegt und fast neuwertig!!

Das Ding geht ab wie ein Dragster !!

Habe das Board vor 2 Jahren selber zusammengestellt und zusammengebaut.

Das Board fährt bei vollem Akku (42V)  ca 45km/h .

Reichweite ca. 20km.

Das Board hat ca. 250 km drauf und dass nur auf Teerstraßen und bei schönen Wetter, also

kein Regen etc. . und kein Unfall !!

Gewicht: 18kg

Spannungsanzeige vorne und hinten Ladezustandsanzeige in % .

Alles funktioniert wie es soll, bin sehr zufrieden damit gewesen, da ich jetzt ein anderes Projekt

beginnen will brauche ich jetzt wieder Platz und Geld J.

Die Ladebox habe ich selber mit einem  Batteriemanagement  (BMS) System aufgebaut .

Dass mit einer App oder einer PC Software frei programmiert werden kann.

Wie z.B. Ladeschlussspannung ,Entladeschlussspannung , Kapazität, Balancer Spannung ist bis zu 1mV einstellbar, alles an Parametern was man sich vorstellen kann.

Akkus sind 60  x VTC5 verbaut, 10S-6P , Kapazität ist noch ca 98% - 99%.

Habe die Akkus nur bis 4,1V geladen und nie unter 3V entladen lassen.

Durch nicht erreichen der spezifizierten Ladeschlussspannung 4,2V - Entladeschlussspannung 2,8V bei Lion  Akkus steigt natürlich die Lade- Entladezyklen ohne nennenswerten Kapazitätsverlust.

Die Akkus wurden unter gekühlten Bedingungen gelötet , gelötet darum um einen geringeren Innenwiderstand des gesamten Akkupacks zu erreichen. Gekühlt , um beim Löten keine Zelle zu schädigen. Also alles Profimäßig ausgeführt. Akkus wurden im Winter frostsicher und bei 3,5V gelagert

Es ist auch noch eine NOT Reißleine verbaut falls mal die Fernsteuerung, Regler etc. mucken machen sollte. Habe ich Gott sei Dank noch nicht verwenden müssen.

Jetzt zu den verbauten Komponenten

1.       9-69 Original 35° Holy Pro Board mit 17 Lagen, also auch für Schwergewichte.

2.       8“ Superstar Felgen in blau; Profil von den Reifen sind zwar etwas abgefahren kann  man

aber ohne weiteres noch einige Zeit damit fahren

3.       Vertigo Hänger (Achse) in schwarz.

4.       Batteriebox Trampa , Alle Leitungen sind mit den XT 90 Spark (Funkenentstört) Steckern verlötet.

5.       Bindung,  Trampa Rachet Bindings mit Heel Straps , sind aber nicht verbaut

6.       Getriebe E-Toxx Gear Drive Maxi APS-80 mm Direct Drive

7.       DRIVE Guard von E-TOXX Schutz für das Getriebe

8.       Schwingungsdämpferhalterung vorne E-TOXX

9.       Schwingungsdämpfer vorne Motoradzubehör

10.   Regler, 2 x FLIPSKY FSESC 6.6  based VESC basiert auf dem VESC-Projekt

Frei Programmierbar

Regler sind super habe nur gute Erfahrungen damit gemacht. Firmware habe ich die Ackmaniac drauf gemacht, die unterstützt auch die Reverse Current funktion. Habe aber 2 verschiedene Bluetooth Sender verbaut , weil die Ackmaniac App und die VESC App nicht das gleiche Modul ansprechen.

Je nachdem was man verwenden möchte einfach am VESC das gewünschte Bluetooth Modul anstecken.

Spec

  •  Hardware: V 6.6
  •  EPRM:150000
  •  Firmware: Latest firmware version
  •  Voltage: 8V - 60V (Safe for 3S to 12S LiPo)
  •  Voltage spikes may not exceed 60V
  •  Current: Continuous 60A, instantaneous current 150A. Values depend on the temperature and air circulation around the device
  •  5V 1.5A output for external electronics
  •  3.3V 1A output for external electronics
  •  Modes: DC, BLDC, FOC (sinusoidal)
  •  Supported sensors: ABI, HALL, AS5047

  include Anti-spark switch(Reminds : the LED button is defaultly inserted in the switch in shipping status, MOTOR 2x Alien Power Systems  C8085 Sensored Outrunner Brushless 170KV 6000W

11.   Fernsteuerung von Flipsky.

12.   2 X Bluetooth Sender, einmal für die Ackmaniac App oder die VESC App

13.   AKKU SAMSUNG VTC5

 

Habe bestimmt noch was vergessen aufzuführen.

Wer noch Fragen zu dem Board hat einfach anschreiben oder Telefon.

 

Tel. 0152/28300383

Mail: einbi@freenet.de

 

Es ist alles so konfiguriert dass auch Elektro unerfahrene das Board ohne Probleme fahren können. Ladegerät und Regler sind optimal auf lange Lebensdauer konfiguriert worden, um auch die Akkus schonend zu betreiben.

Einfach Laden ,einschalten und fahren.

 

Preisvorstellung VB 2100€

Jetzt muss man aber zuschlagen.

Als Zusatz kann der Käufer noch meine Schutzausrüstung habe.

Sturtzhelm

Brust,Rücken und Ellenbogenschutzweste

Knie-Schienbeinschoner

 

 

 

IMG_20200726_144457.jpg

IMG_20200726_144515.jpg

IMG_20200726_144542.jpg

IMG_20200726_144603.jpg

IMG_20200726_144656.jpg

IMG_20200726_144704.jpg

IMG_20200726_144806.jpg

IMG_20200726_144855.jpg

IMG_20200726_145259.jpg

IMG_20200726_145316.jpg

IMG_20200726_145401.jpg

IMG_20200726_145512.jpg

Edited by einbi

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Nur gute Erfahrungen" bei 250 km ... hmmm. Aber gut. was wiegt das Teil denn ... ohne die ganzen Ausrufezeichen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hatte

die Regler auch bei meinen E-Roller Umbau oder mein E-Bike im Einsatz.

Natürlich wenn man die Regler bis zur Kotzgrenze konfiguriert , killst du jeden Regler.

Bin Elektroniker, glaub mir ich weiß wann was Schrott ist oder nicht, nach 30 Jahren Berufserfahrung.

Das Board hat 18KG.

Gruß

einbi

Edited by einbi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Forum Preis Update.

Das Teil ist wirklich seinen Preis Wert.

Vor allem ist alles sofort Fahrbereit ohne viel nachzubasteln und keine "versteckten" Mängel.

 

VB 2300€

 

 

Edited by einbi

Share this post


Link to post
Share on other sites

PreisupdateVB 2200€

 

Jetzt muss man aber zuschlagen.

Als Zusatz kann der Käufer noch meine Schutzausrüstung habe.

Sturtzhelm

Brust,Rücken und Ellenbogenschutzweste

Knie-Schienbeinschoner

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb einbi:

Sturtzhelm

Brust,Rücken und Ellenbogenschutzweste

Knie-Schienbeinschoner

Welche Größen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo bin ca. 170 cm Groß.

Weste Konfektionsgröße 50.

Man kann aber auch etwas größer sein da die Schutzweste aus einen Meshgewebe ist.

Im Sommer bin ich immer nur mit der Weste gefahren.

Wenn es etwas kälter ist Kahane ich die unter meiner Motorradjacke getragen.

Helm weiß ich jetzt nicht, komme morgen erst vom Urlaub heim.

Gruß

 

 

Edited by einbi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Preisupdate

VB 2050€

 

Weiter gehe ich nicht runter, zum verschenken ist es zu schade.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Was stört euch an dem Board?

technisch und optisch in einen neuwertigen Zustand.

Billiger kann ich es wirklich nicht mehr machen.

Bei dem Preis ist jetzt der Akku, Ladegerät und Schutzkleidung umsonst dabei!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb einbi:

Was stört euch an dem Board?

Wenn Du schon fragst ... der Preis 🙂

 

Nicht falsch verstehen, ich glaube gern, dass Du die Teile sorgfältig ausgewählt und es liebevoll zusammengebaut hast ... Aber ein Selberbauer baut sich sein Selbstbauboard halt gerne selbst und wer ein Fertiges sucht, gibt im Gebrauchtbereich oft kaum mal n Tausender aus ... zumal das Teil eher unter schwer und wuchtig fällt und ich bei meinen Touren Leute dabei habe, deren Selbtsbauboard auch die 60 km/h schafft.

 

Natürlich drück ich dennoch die Daumen. Vielleicht beachten mehr Leute das Angebot, wenn sich hier ne Diskussion entspinnt? Oder wenn Du ein Video postest, oder Bilder der Schutzausrüstung, oder .... Marketing halt 🙂

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist einfach doch ein ziemlich großes und schweres Board. Die Eckdaten entsprechen Boards die man für die Hälfte von der Stange bekommt, und wenn was kaputt geht muss man selber schauen wo man ein passendes Ersatzteil her bekommt, wenn nicht sogar selber herstellen.

Ich glaube Dir, dass die Komponenten alle sehr hochwertig sind und professionell zusammengebaut wurden, aber für 2000€ kaufe ich keine Katze im Sack. Und wie oldtrapper schon geschrieben hat, für Selbstbauer sind wohl mehr die Komponenten interessant als das Komplettpaket, jeder baut sein Board anders, vielleicht mal die Einzelteile anbieten und schauen ob sich Interessenten finden. Wenn nicht musst Du es auch nicht zerlegen, bleibst aber zu dem Preis vermutlich darauf sitzen, was schade wäre.

 

Ich persönlich habe aktuell genug Boards, wünsche aber trotzdem viel Glück beim Verkauf!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo

Der Selbstbau ist indentisch wie das von @DAN .

Hatte Kontakt mit ihm gehabt wie ich mein Board aufgebaut habe.

Er ist sein Board allerdings mit 12 S Akkus gefahren ,ich hatte mir vorerst vorgenommen das Board mit 10 S Akku zu fahren.

Es ist ohne  irgendwelche Schwierigkeiten möglich das Board auch mit 12S zu betreiben.

Die Regler und Motoren sind ja dafür ausgelegt, einfach einen andern Akku mit 12S angesteckt und fertig.

So schafft man auch die 60km/h locker.

Vieleicht sollte ich das beim verkaufstext einfügen

Gruß

einbi

Edited by einbi
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 30/08/2020 at 17:57, oldtrapper said:

ich bei meinen Touren Leute dabei habe, deren Selbtsbauboard auch die 60 km/h schafft.

Da kann ich nur zustimmen! 😃😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo einbi, 

hast du auch Fotos vom Innenleben des Ladekoffers?

Oder ist das Board eh schon weg?

Gruß

damoxless

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Das Board ist gerade reserviert.

Foto vom Ladekoffer mache ich wenn der das Board nicht nimmt.

Gruß

einbi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Board ist wieder zu haben

Der Typ ist abgesprungen.

Foto von der Ladebox.

IMG_20200911_100846.jpg

Edited by einbi

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 09/09/2020 at 20:07, damoxless said:

 

 

Edited by einbi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo einbi,

 

erstmal Dankeschön für das Foto vom Ladekoffer, das hat meine Vermutung bestätigt. Es ist nur schade, denn mit dem Ladekoffer und dem Akku könnte ich glaub ich nichts anfangen. Zum einen hätte ich gern 12S und das BMS würde ich schon im Akkupack integrieren wollen. 

Und du willst nachdem was ich bisher gelesen habe das Gesamtpaket verkaufen, was ich natürlich nachvollziehen kann.

Mal abgesehen vom Akku wäre das schon ziemlich was mir gefallen würde. Wobei ich zugegebenermaßen keine Ahnung habe wie laut der Gear Drive Antrieb im Vergleich zu einem Riemen ist.

 

Gruß damoxless

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Wenn du noch nicht 12 S gefahren bist würde ich dir empfehlen erst mal die 10S zu fahren.

Der Getriebeantrieb ist nicht wirklich laut, wi fas im Verhältnis zu einen Riemenantrieb ist kann ich nicht beurteilen

Du kannst dir ja einen 12 S selber brutzeln und das vorhandene  BMS mit dazu anschließen, das BMS kann 15S .

Ich habe es deshalb nicht im Akku vebaut um immer volle Kapazität zu haben ohne dass das BMS abschaltet.

Ich habe die Mindesspannungsabschaltung auf den VESC programmiert.

So schalten die VESC ab wenn die Gesamtspannung unter einen gewissen Schwellwert  fällt und nicht bei einer Zelle wie mit BMS.

Wenn eine Zelle davon läuft kann der Balancer im Fahrbetrieb sowieso nich so schnell balancen, und der Schaltet dann bei der untersten Spannunsschwelle der schwächsten Zelle ab obwohl die anderen noch Kapazität haben, und bleibst mitten in der Pampa stehen. Wenn ich Balancen will stecke ich den Ladekoffer an und schalte das BMS über die App auf "statik Balnace" und lasse die Zellen bis in mV Bereich Balancen.

Mit der Balancer App und PC Software kannst du die einzelen Zellenreihen Kalibrieren und einstellen was du willst.

Der Gear Drive Antrieb hat den Vorteil wenn du im Wald oder auf unbefestigten Wegen unterwegs bist keine Steine Äste das ganze blockieren können.

Alle paar 100km mal einen Spritzer Motoradkettenfett in das Getriebe und gut ist`s.

Dan hat sein Board für 2000Euro verkauft und daswar ohne Akku, Ladegerät und Schutzkleidung und das war fast baugleich mit meinem.

Gruß einbi

Edited by einbi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Da ich vieleicht den Akku nochmals selber verwenden kann verkaufe ich dass Board auch ohne Akku und Ladekoffer!!

1999€  Mit Akku und Ladekoffer
1799€ Ohne AKKU und Ladekoffer

 

Gruß

einbi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×