Jump to content

Karl Franz Smith

Members
  • Content Count

    12
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Karl Franz Smith last won the day on February 15

Karl Franz Smith had the most liked content!

About Karl Franz Smith

  • Rank
    Elektro-Skater

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Karl Franz Smith

    Karl Franz Smith

  2. Warte erstmal das Schreiben ab und was genau dir vorgeworfen wird. Aber grundsätzlich wird man da nichts machen können. Wenn sich schon dumm stellen nichts gebracht hat (und natürlich ständig Reue zu zeigen), hätte ich vll noch gefragt ob das ins Protokoll aufgenommen werden kann, dass in deinem Fall du nur max 20 km/h fahren kannst (dem Beamten den Bildschirm zeigen usw). Nicht, dass das was bringen würde, aber wer weiß... So ohne weiteres gilt ein eSkate nicht als eKF.
  3. Da ich nur in dem Forum bin, weiß ich nicht wie es bei EUCs aussieht. Kann man das wirlich so machen? Die EUCs machen bestimmt auch spaß, würde wirklich gerne mal eines ausprobieren. Oder ist das so eine Versicherung bei der du, wenn es zur Kontrolle kommt, noch dazu Versicherungsbetrug begehst (weil keine ABE und es nichtmal in die Definition eines Mopeds fällt) und an sonsten ebenfalls gleich bestraft wirst wie vorher. Wenn du das positiv siehts ... Herlichen Glückwunsch!
  4. OK negative Nancy. Wenn ich sage die ABE ist mir egal, dann ist mir die Versicherung auch egal, weil beide für uns nicht geschrieben sind. Was ist die alternative? Du kannst dir gerne den BMW eScooter kaufen. Ich und viele andere werden weiter illegal unterwegs sein. An diese möchte ich mich wenden, denn seit gestern haben wir die Chance auf Schadensbegrenzung. In den letzten 1,5 Jahren wurde ich nur einmal von einem Polizisten angehalten. Dieser sagte mir: "Bitte absteigen, wir wissen Bescheid." Ich habe ihn angelächelt, nahm mein Board von der Straße in die Hand und lief auf dem Gehweg weiter. Ich weiß man kann nicht mit jedem Polizist diskutieren aber mit einem Staatsanwalt schon. Vor jeder Verhandlung hat man die Möglichkeit zu einer Stellungnahme. Wenn diese ordentlich Begründet ist (vll mit Hilfe von diesem Forum), kann man einer Strafanzeige entgehen. Dh im Idealfall kommt es gar nicht vors Gericht. Aber nur wenn man auch in die Kategorie eKF fällt. Vielleicht wird die Ausnahmeverordnung kommen und das alles wird irrelevant. Vielleicht ist aber dieser Text so geschrieben, dass auch eBoards darunter fallen können, weil die Ausnahmeverordnung nicht mehr kommen wird... Hat inzwischen jemand was davon gehört, es hätte ja gleichzeitig kommen müssen.
  5. Tut mir leid, ich hätte schreiben sollen: Lies es dir nochmal durch und versuche es zu verstehen... Alles was nach §2 kommt, bezieht sich auf die ABE, diese interessiert keine Sau, weil diese für uns nicht erreichbar ist. Das bestreite ich auch nicht. Das fahren ohne ABE wird aber nur mit einem Bußgeld von 70€ geahndet. Wenn man die Bedingungen von § 1 erfüllt, gilt man als ein eKF und nur das will ich erreichen.
  6. In der Verordnung steht beim Anwendungsbereich (also der Definition was ein eKFV ist) nichts von Bremsen und nichts von eScootern. Man arbeitet die Bedingungen ab, eine nach der anderen. Jetzt vergiss alles was du vorher gelesen hast und lese den Text einfach durch. Drei von denen erfüllen wir sofort (Gewicht, Maße und Fahrzeug ohne Sitz). Die "Durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit" ist hier Definiert: § 30a StVZO - Einzelnorm WWW.GESETZE-IM-INTERNET.DE Wenn wir mein Board weglassen, dann würde die Evolve Fernbedieunung auf jeden Fall in die Definition der bauartbed. Höhstgesch. passen. Denn diese wurde "vom Hersteller konstruktiv [...] infolge der Wirksamkeit zusätzlicher technischer Maßnahmen" verändert. Ob das Software oder Hardware ist, spielt keine Rolle (ist im Gesetz nicht definiert). Wie im Gesetz ein Haltestange definiert ist, muss man noch rausfinden. Wenn eine Haltestange einmal einklappbar sein kann (so wie sie bei allen Scootern ist), kann sie auch zweimal einklappbar sein (oder dreimal usw.)? Wenn ich mit eingeklappter Haltestange ein eScooter fahre, fahre ich dann kein eKFV mehr, sondern ein Auto...? Ich kann mir vorstellen das, dass dann eine Ordnungswidrigkeit für freihändigs Fahren ist. Und die Leistung der Mototren kann man ebenfalls veränden. Zum Beispiel beschränke ich den Strom in meinem smartBMS auf ca.13A und wenn man im Streitfall die tatsächliche Leistung messen würde (30 min lang volle power), würde man bei ~500W rauskommen. Ich weiß, dass das alles weit hergeholt ist, aber Gesetzestexte sind nunmal dumm. Ich bin kein Anwalt, wenn aber falsche Bedinungen erfüllt werden, fallen wir in dumme Klassen. Deswegen gelten el. Skateboards als Autos... Das Gesetz ist jetzt draußen und noch frisch. Da kann man doch diese Lücken (falls es welche sind) auch mal ausnutzen.
  7. "... und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von nicht weniger als 6 km/h und nicht mehr als 20 km/h, ..." Ich als gesetzestreuer Bürger lese diese Bedingung und verstehe es so, dass mein Backfire G2T mit 2 Fahrtmodi diese auch erfüllt. Denn eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit ist tatsächlich bei 20 km/h im Eco Modus (eindeutig am Display ablesbar), die andere ist höher aber die darf ich halt nicht benutzen. Ich muss das so verstehen, weil es bis jetzt keine eKFV die nur max 20 km/h fahren, gibt. (Oder sind welche jetzt schon verfügbar? Aber das ist vll auch gar nicht wichtig) "2. eine Lenk- oder Haltestange [...] von mindestens 700 mm für Kraftfahrzeuge ohne Sitz" Dann klebe ich noch ein Holz-Gliedermaßstab an mein Skateboard und schon habe ich eine (einklappbare) Haltestange. Boom, ich gelte als eKFV. Straftat adé, Ordnungswidrigkeit 1 und 2 ich komme ^^ (wobei meine Motoren bei 2x 350W sind... Hat da jemand Ideen?)
  8. Ich dachte das war genau das Argument, warum wir die eKF Regelung brauchen. Weil während der Franzose mit seinem Gefährt bei uns fahren darf (Grenzgebiet oder sogar gleich in Berlin), der Deutsche so eine Straftat begeht. Weiß da jemand mehr darüber? Bzw woraus könnte man dieses Argument ableiten?
  9. „Streetmate“: Volkswagen steigt ins Geschäft mit Elektro-Tretrollern ein - WELT WWW.WELT.DE Der Bundesrat soll in wenigen Tagen den Weg für Elektro-Tretroller freimachen. Volkswagen will BMW und anderen das Geschäft nicht überlassen und bietet den ersten VW mit zwei Rädern an – mit einem... Für uns war die Verordnung nie gedacht, es ging immer nur um Stehmotorräder... Deswegen auch die ABE und das Verbot die Dinger in den Öffentlichen mit zu nehmen
  10. Habe wir in DE noch eine Partei, die nicht jedem Lobbyverband in den Hintern kriecht? Die Piraten sind für mich inzwischen die atraktivste Partei. Die FTP hatte sich zwar auch für unsere Interessen eingesetzt, aber das war nur Oppositionsverhalten. Denke, wenn die mitregieren würden, hatten sie nichts anderes gemacht.
  11. Das dachte ich auch, wurde wohl aber vom Teil: "zum notwendigen Haftpflichtschutz, bietet der E-Mobilschutz..." verwirrt. Es klingt zumindest so, dass diese Versicherung ebenfalls den notwendigen Haftpflichtschutz bietet... Aber dann würden die wohl auch eine 100 Mio. EUR Deckungssumme o.ä angeben.
  12. Hätte wohl den oberen Komment zitieren sollen ^^ https://www.zurich.de/de-de/privatkunden/fahrzeuge/e-mobilschutz/e-mobilschutz-mit-vkz
  13. Wait wait wait wait wait. Wenn ich die Versicherung von Zurich.de abschließe und ein Kennzeichen bekomme, welche Strafen hindern mich jetzt noch vom Fahren? Nur einer Ordungswidrigkeit, oder? Werde dieses jahr eh eine Versicherung abschließen müssen, da kann ich die jetzt schon "halb" nutzen.
×