Jump to content
Kai

ZDF-Fernsehgarten, So. 24.05

Recommended Posts

Am Sonntag den 24.05.2020 wird 

 

Alexander Segmüller von

ewheelmotion.png

 

mit einem Elektro-Einrad im

Externe Links nur für Mitglieder sichtbar
 zu sehen sein.

Er wird wohl vorführen wie gut man Elektro-Einräder manövrieren kann und was mit etwas Übung noch alles so möglich ist.

Mit Kiwi wird er sich über den Spass beim Fahren als auch über die momentane rechtliche Situation unterhalten.

Wer Kiwi kennt weiß das sie das sofort ausprobieren muss und wer Alex kennt weiß das bei ihm kein Anfänger lange braucht bis er sich ohne Arm-um-Schulter Haltegriff traut alleine zu fahren.

Sind wir gespannt was dies in Zeiten von Corona bedeutet - wird Kiwi ohne Alex's Hilfe probieren oder sich um Alex's Hals werfen?

 

Am gleichen Tag findet ja auch die Demo "Abgasfrei in meiner Stadt", die @TheDarkRider organisierte, in Kiel statt.

Dort werden wieder zahlreiche Einrad und Elktro-Skateboard Fahrer mit ihren EKF ohne Lenkstange demonstrativ durch den Stadtverkehr rollen.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gewinnspiel Stichwort: E-Kart-Rennen

 Zu gewinnen gibt es einen tollen Saugroboter im Wert von 850,- €

Externe Links nur für Mitglieder sichtbar

 

.. E-Kart-Rennen??? cool, wer weiß was da noch so alles kommt, ich bin gespant...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 51 Minuten schrieb hardy_harzer:
WWW.ZDF.DE

ZDF-Fernsehgarten am 24. Mai 2020

 

ab 01:20:00 gehts los.

DAnn hätte ich das Ding ja gar nicht aufnehmen müssen 🙂

 

Wenn Du magst, schneide ich den entsprechenden Teil raus und stell ihn Dir zur Verfügung ... oder Du gibst mir ein Album Auf Google Photos frei, dann lade ich das hoch. Müsste man nur noch beim ZDF um Erlaubnis fragen 🙂

 

Edited by oldtrapper

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb oldtrapper:

DAnn hätte ich das Ding ja gar nicht aufnehmen müssen 🙂

 

Wenn Du magst, schneide ich den entsprechenden Teil raus und stell ihn Dir zur Verfügung ... oder Du gibst mir ein Album Auf Google Photos frei, dann lade ich das hoch. Müsste man nur noch beim ZDF um Erlaubnis fragen 🙂

 

 

alles gut danke 🙂 wollte es eigentlich nur sehen und schauen wie Alex unsere Community verkauft.

Ich hab immer etwas Bauchschmerzen mit im "Handstand fahren". Alle klatschen und machen "Boaaahhhh" aber am Ende bleibt es nur ein Sport. schade 😞

Super jedenfalls, dass der Helm angesprochen wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo, das hatte mit Verkehrswende leider nix zu tun. So etwas muss auf einem in klein nachgebauten Verkehrsübungsplatz mit ein paar Kettcarfahrern als "Gegnern" nachgestellt werden 🙂

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist ja relativ kurz geraten, aber schön, dass das Rechtliche angesprochen wurde. Und auch schön, dass gezeigt wurde, dass man diese "Dinger" mit Übung durchaus gut kontrollieren kann.

 

Ich war heute wieder am Waldrand unterwegs und da hingen überall Plakate für Klimaschutz, CO2-Senkung usw., witzig nur dass ich inzwischen mit dem Auto (Benziner) dorthin fahren muss, da auf dem kurzen Weg von Zuhause bis zum Wald das Risiko einer Kontrolle zu groß ist. Danke Deutschland!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb hardy_harzer:

alles gut danke 🙂 wollte es eigentlich nur sehen und schauen wie Alex unsere Community verkauft.

Ich fands sehr passend, unser Anliegen hat einen angemessenen Platz bekommen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es cool, dass das Thema immer mehr in die Öffentlichkeit kommt und durchaus beachtlich das es so kritisch gesehen wird. Von wegen "ich finde es bedenklich wenn so ein Ding im Straßenverkehr an mir vorbei schießt... 

Aber cool ein weiteres Schrittchen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rundum gelungener Auftritt. 

Choreografie mit anschließendem Interview in dem er sogar über die rechtliche Situation und die Demos reden durfte.

Flüssige Choreografie ohne Patzer und wäre da Publikum gewesen wäre das spätestens beim Handstand ausgerastet.

Auch das Interview blieb im lockeren Stil einer sonntagsmorgendlichen Unterhaltungssendung trotz ernster Thematik.

Also ich finde er hat unsere Community sehr sympathisch und authentisch vertreten!

 

vor 2 Stunden schrieb Pumba:

...ich finde es bedenklich wenn so ein Ding im Straßenverkehr an mir vorbei schießt... 

 

Hier hätte man damit beruhigen können das in andern Ländern, Menschen schon seit geraumer Zeit mit unterschiedlichen EKFs täglich zur Arbeit fahren.

Vielleicht irgendwie auch darauf aufmerksam machen das man sich schließlich auch an laute und stinkende Autos, Motorräder, Mofas, Roller etc. gewöhnte.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 25.5.2020 um 10:16 schrieb visnu777:

Ich fands sehr passend, unser Anliegen hat einen angemessenen Platz bekommen. 

Ob eine Aufführung a la dressiertes Äffchen "unser" Anliegen sein kann, bezweifle ich nachhaltig. Mein Anliegen wurde jedenfalls eher aus der falschen Ecke beleuchtet.

Edited by oldtrapper

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war kein Diskussionsbeitrag sondern eine Artistennummer mit einem eKfZ, in dem der Artist noch sehr professionell ein paar Sätze zu unserem Dilemma losgelassen hat ohne aufdringlich zu wirken. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor einer Stunde schrieb visnu777:

Es war kein Diskussionsbeitrag sondern eine Artistennummer mit einem eKfZ, in dem der Artist noch sehr professionell ein paar Sätze zu unserem Dilemma losgelassen hat ohne aufdringlich zu wirken. 

professionell? Ich kann mich an Kiwis Frage erinnern, wo denn der Platz für die Räder sei, Gehweg, Fahrradweg. Und die Antwort war "Da, wo sie hinpassen". Sorry, das ist hilflos, aber keinesfalls professionell. Das wäre der Zeitpunkt für einen sinnvollen, durchdachten und professionellen Einstieg gewesen. Um einen anderen Beitrag zu zitieren: "Schade eigentlich, Herr ..."

Edited by oldtrapper

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb oldtrapper:

sinnvollen, durchdachten und professionellen Einstieg gewesen

Ja vielleicht hast du recht also dann sag mal welche Antwort da besser gewesen wäre.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Gern:

 

"Wenn man es wie in anderen europäischen Ländern handhabt, ist eine Gleichstellung mit dem Fahrrad denkbar ... also Fahrradweg und, wenn keiner vorhanden ist, die Straße. Auf dem Gehweg sehe ich elektrische Einräder nicht. Ebenso gut könnte man eine analoge Behandlung zu Mofas oder Kleinkrafträdern oder e-Bikes vornehmen, die der Definition nach ebenfalls einspurige Kraftfahrzeuge sind. Schließlich sind das keine Spielzeuge, sondern ernstzunehmende Fortbewegungsmittel ohne Schadstoff- oder Lärmemissionen."

 

Mit ein wenig Nachdenken bringe ich sicher auch noch andere Formulierungen zustande, aber wenn die Frage überraschend käme, würde ich so antworten. Wenn Kiwi eine gute Journalistin ist, wird sie sofort einen Abzweig zum Thema Klimaschutz nehmen, denn das wollen Zuschauer hören. Und sollte es Richtung Versicherung oder Fahrerlaubnis weiter gehen, hast Du damit auch schon die passenden Weichen gestellt.

Edited by oldtrapper

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 3 Stunden schrieb oldtrapper:

Und die Antwort war "Da, wo sie hinpassen"

Die Antwort war "Da wo es am besten ist. Da wo es hinpasst." Damit war ganz bestimmt nicht gemeint "Ich fahr überall wo ich hinpasse" 😉

Ich lese da heraus: "Da wo es von der Geschwindigkeit und anderen Parametern her am besten hinpasst"

Edited by visnu777

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 8 Minuten schrieb visnu777:

Ich lese da heraus: "Da wo es von der Geschwindigkeit und anderen Parametern her am besten hinpasst"

Das ehrt Dich. Ich für meinen Teil lese / höre da keinen reflektierten Gedanken heraus. Daher war das Thema nach dem Lacher bei den Moderatoren auch leider sofort tot. Ich hätte mir schon ein Statement versprochen ... und wenn ich an Kais erste Sätz im Thread denke, vermute ich, dass wir da Brüder im Geiste sind. Wie oft haben wir denn die Chance, unser Thema positiv besetzt in den Medien zu sehen?

Edited by oldtrapper

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Schöne ist doch, dass wir in einem freien Land leben und es somit jedem Einzelnen freisteht, selbst aktiv zu werden und es besser zu machen... wenn er sich denn dazu berufen fühlt. Dies birgt dann allerdings die Gefahr, dass irgendwer anders das erreichte Ergebnis für suboptimal halten könnte. Dem gegenüber ist passiv bleiben und Aktive kritisieren natürlich die sichere und dabei viel bequemere Wahl. Amen.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Dich jmd fragt was Du willst musst klar sagen was Du willst! "Da wo wir hinpassen" ist sehr schwamming und jeder hat Dich danach nicht mehr auf dem Schirm.

bzw die aktuelle Wahrnehmung ist gerade "was ist das?" oder "huch der fährt ja im Handstand? will er das jetzt auch auf der Strasse machen?"

Frau Kiwi wollte mit Ritterrüstung fahren! Daran sieht man erstmal welche Ängste alle haben vor unseren "neuen" Fahrzeugen.

 

WIR WOLLEN DIE RECHTE SPUR oder entsprechende Fahrradwege. Gleichstellung zum Fahrrad und eine Haftpflicht!

 

vor 1 Minute schrieb Nordlicht:

Das Schöne ist doch, dass wir in einem freien Land leben und es somit jedem Einzelnen freisteht, selbst aktiv zu werden und es besser zu machen... wenn er sich denn dazu berufen fühlt. Dies birgt dann allerdings die Gefahr, dass irgendwer anders das erreichte Ergebnis für suboptimal halten könnte. Dem gegenüber ist passiv bleiben und Aktive kritisieren natürlich die sichere und dabei viel bequemere Wahl. Amen.
 

 

Nordlicht das mag sein, aber ich kann mich konstruktiv damit auseinander setzen und klar formulieren was wir besser können. Es geht hier nicht ums "bashen" sondern aufzuzeigen wo man ansetzen kann. Das ist beim Thema Sicherheit und Einstellung zu seinem Gefährt bzw. wo ich es nutzen will und es mir einen Mehrwert bringt. Leider hilft Dir im Handstandfahren bei Kiwi nicht weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb oldtrapper:

"Wenn man es wie in anderen europäischen Ländern handhabt, ist eine Gleichstellung mit dem Fahrrad denkbar ... also Fahrradweg und, wenn keiner vorhanden ist, die Straße. Auf dem Gehweg sehe ich elektrische Einräder nicht. Ebenso gut könnte man eine analoge Behandlung zu Mofas oder Kleinkrafträdern oder e-Bikes vornehmen, die der Definition nach ebenfalls einspurige Kraftfahrzeuge sind. Schließlich sind das keine Spielzeuge, sondern ernstzunehmende Fortbewegungsmittel ohne Schadstoff- oder Lärmemissionen."

Was den nun Fahrräder, Mofas oder e-Bikes? Und auf welche EKFs soll das angewendet werden auf alle? Also dann sollen alle unterschiedlichen Typen. 20km/h fahren und den gleichen Regelungen unterliegen?

Du siehst elektrische Einräder also nicht auf dem Gehweg ok. Aber was ist mit anderen EKF zum Beispiel Hoverboards mit denen sehr sehr viele Kinder schon seit Jahren auf Bürgersteigen fahren? Die sollen doch nicht ernsthaft auf der Straße fahren? 
Das Thema wer mit was wo wie schnell unter welchen Bedingungen fahren soll muss kann oder darf ist zu komplex um es in einem kurzen Interview zu beantworten.

 

Die Antwort "da wo es angemessen ist" war deshalb perfekt:

Sie ist vom Grundsatz her korrekt, leicht nachzuvollziehen und somit für den Zuschauer leicht verdauliche Kost da es einfach Plausibel ist, logisch und sogar Selbstverständlich das man nur dort fahren soll wo es past und wo es nicht geht eben nicht.

 

Auch deshalb passte die Antwort, da alle Verkehrsteilnehmer egal ob Füßgänger, Fahrradfahrer .... mit ihren unterschiedlichsten Betrachtungswinkel, der Aussage kaum etwas entgegenzusetzen haben. 

 

Wo es passt ist nach wie vor nicht zu Ende gedacht, unter Berücksichtigung aller Argumente der unterschiedlichen Verkehrsteilnehmer.

 

Also die Antwort war im Kontext des Fernsehgartens rundum gelungen, kurz und prägnant und sympathisch.

Außerdem - Die Sendung wird LIVE ausgestrahlt und die einzelnen Programmpunkte haben einen vorgegebenen zeitlichen Rahmen. 

Wir waren schon mega froh das wir die Chance bekamen die rechtliche Situation anzusprechen. Vorgesehen war das nicht zu beginn.

 

Dann ist es der Sache kaum dienlich wenn unseren eigenen Leute die an vorderster Front kämpfen aus den eigenen Reihen von hinten mit destruktiv diffamierende Kommentaren in den Rücken geschossen wird. 

 

   

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Kai:

Dann ist es der Sache kaum dienlich wenn unseren eigenen Leute die an vorderster Front kämpfen aus den eigenen Reihen von hinten mit destruktiv diffamierende Kommentaren in den Rücken geschossen wird. 

 

   

 

???????????????????

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb oldtrapper:

Ob eine Aufführung a la dressiertes Äffchen "unser" Anliegen sein kann, bezweifle ich nachhaltig. Mein Anliegen wurde jedenfalls eher aus der falschen Ecke beleuchtet.

 

So was zb.

 

Das ist weder höflich noch angebracht. Auch wenn Alex da souverän drüber stehen sollte, zielführend ist das nicht.

Für Leute die sich vielleicht auch engagierend wollen wirkt es auch wenig ermutigend oder einladend sich der anzuschließen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

dressiertes Äffchen kann ich nachvollziehen bzw. ich hätte es nicht gemacht und wäre im Handstand gefahren. Wir wollen mit unserem Fahrzeugen ernst genommen werden und dass man sie als sicher einstuft.

 

Was man in einer Live Sendung sagt und wie alles wird, JA gebe ich Dir Recht das ist nicht so einfach und erfordert Übung. Wäre ich auch unsicher und würde etwas zappelig sein. aber wie gesagt den Fernsehgarten schauen Mitglieder von Fuss e.V. und für die ist das eine wahre Freunde zu sehen wie wir uns im TV verkaufen bzw. um Kopf und Kragen fahren! Der Helm liegt lapidar daneben und wird mal kurz raufgeschwenkt.

 

Aber genau für so ein Thema wäre ein LIVE TALK echt prima! wann kommt der denn nun?

 

Meinungen austauschen, diskutieren und Ideen darlegen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb Nordlicht:

Das Schöne ist doch, dass wir in einem freien Land leben und es somit jedem Einzelnen freisteht, selbst aktiv zu werden und es besser zu machen... wenn er sich denn dazu berufen fühlt. Dies birgt dann allerdings die Gefahr, dass irgendwer anders das erreichte Ergebnis für suboptimal halten könnte. Dem gegenüber ist passiv bleiben und Aktive kritisieren natürlich die sichere und dabei viel bequemere Wahl. Amen.
 

Bitte entschuldige, dass ich eine Meinung habe und die - dank freiem Land auch sage.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×