Jump to content

Evolve Skateboards DE

Elektro-Skater
  • Content Count

    905
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    19

Everything posted by Evolve Skateboards DE

  1. Ich kenne keinen der sein Board einmottet. Ist doch auch geil im Winter bei sonnigem Wetter bei 0 Grad rumzufahren, wie snowboarden. Du musst nur darauf achten den Akku nicht bei Eiseskälte zu laden oder zu lagern. Also wenn es draußßen kalt ist, nimmst Du Dein Board von drinnen raus und fährst gleich los, ohne es auskühlen zu lassen. Während des Betriebs gibts eine gewisse Restwärme. Wenn Du von der Kälte nach Hause kommst, lass das Board erst etwas warm werden und dann erst laden, ist besser für den Akku.
  2. Du hast nur die deutsche Übersetzung der australischen Evolve Erklärung eingefügt. Laut Evolve kann es bei manchen MCs mit der ID 0303 (die eventuell bei den Lieferungen von Februar bis 19. Mai 2020 dabei waren) das Symptom geben, dass man bei vollem Durchziehen des Abzugs im Stand im GTR oder stärkerem Custom, dass es ausschaltet und neutral, so als wenn man es selbst ausgeschaltet hätte. Also frei rollbar. Da hast Du recht, das passt nicht ganz zu Deinem Defekt. Auch was Geruch oder was im Gehäuse passiert, weil es ja nur in Sicherheits Schutz Ausschalten geht, ohne dass was im Gehäuse passiert. Sehe ich genauso. Deswegen Kai, könnte man das Thema unter einem neuen Punkt einordnen. Wir haben zur Sicherheit einfach alle angeschrieben, die in der Zeit von 1. Februar 2020 bis 19. Mai 2020 ein Board bekommen haben und falls wirklich einer ein 0303 Board dabei hat (bei den meisten sind es die richtigen 0300), auch wenn er gar kein Sympton hat, einfach an support@evolveskateboards.de schreiben, da kümmern wir uns drum.
  3. Genau so ist es, hier alle auch direkt: GTR Vorteile im Vergleich zum GT und GTX: 40% mehr Akkuleistung mit dem 504 WH Power Flex Akku! 40% mehr Reichweite im Vergleich zu Carbon GT and GTX mit 360 WH! Doppelte Reichweite im Vergleich zum Bamboo GT mit 252WH! Höhere Energiedichte und Haltbarkeit des Akkus durch Samsung und Sony Rundzellen! Wechselbarer 4.2Ah / 152WH Flugakku als Extra erhältlich! 3 mal stärkere, geschmiedete und CNC gefräste Achsen! Deutlich verbesserter Wasserschutz durch beschichtete Elektronik, innere Cases und Sikikondichtungen! 3-minütiger Sprühtest von allen Seiten in einer Regenmaschine ließ kein Wasser eindringen! Keramische Evolve Kugellager mit integrierten Spacern! frei einstellbarer CUSTOM Modus via App neben ECO, FAST and GTR Modus! Genaue Prozentanzeige des Akkus ohne Fluktuation oder Sag! Bamboo GTR Deck mit Fiberglas für einen dynamischen Pop und komfortablen Flex! Einstellbarer Achsabstand! Neue R2 Bluetooth Remote, updatebar und in 4 Farben erhältlich! Neue GTR 97mm Evolve Rollen made in USA mit bester Urethanformel! Für alle Details sieh Dir dir Dokumentation an: The GTR Series Reveal | 10 Years In The Making Documentary.
  4. Danke auch für die Detaillierten Infos, das werden wir sofort weiterleiten. Und wir werden uns dahinterklemmen die Lösung schnell zu bekommen.
  5. Stimmt da sind wir ganz Deiner Meinung. Deswegen wollen wir es auch herausfinden warum Tinos MC kaputtgegangen ist und daraufhin seine Motoren sich nicht mehr richtig drehen ließen und nicht wie bei den anderen bei Defekt einfach rollen. Denn egal wie viele den Defekt nicht haben, wenn einer den hatte wie Tino ist das natürlich schon einer zuviel. Punkt. Die Relation ist natürlich auch zu sehen. Beispielsweise wenn 20 Leute hier irgend einen anderen Defekt haben, sind das 1% der 2000 nur hier von uns ausgelieferten GTR Boards. (Ich habe gerade mal die sehr ausgereifte Autobranche verglichen. Tüv Report 2019 Autos bis 3 Jahre: Da geht es vom absoluter Qualitätssieger Porsche 911 mit 2,5% Mängelquote bis zum Schlusslicht Dacia Loga mit 14,8%. Also bei Porsche haben von 2000 Autos 50 Porsche Mängel, bei Dacia sind es 296 Autos von 2000.) Wir streben natürlich an, dass es gar keine Defekte gibt. In der Realität ist das natürlich schwer möglich, weil immer mal was ist und selbst die besten wie Porsche nicht besser sind als 2,5% Mängelquote. Wir arbeiten weiter daran, geben Feedback nach Australien weiter um jeden Defekt zu analysieren und auszumerzen.
  6. Hi Tino, Deinen Fall hatte ich heute mitbekommen im Support. Es tut mir natürlich leid für Deinen Sturz und hoffe Du bist wieder bald völlig genesen. Zur Temperatur nur kurz: Wenn Du es bei 2 Grad draußen fährst, dann am besten etwas aufwärmen lassen bevor Du mit dem Laden anfängst. Ich geb Dir recht, das war etwas zu dürftig formuliert war im Reparaturbericht. Bitte entschuldige. Also ausgetauscht wurde Dein defekte MC, und Dein Board lief danach ja auch wieder. Warum Dein MC kaputtgegangen ist und als Folge daraufhin in Deinem Fall auch noch die Rollen/Motoren schwergängig blieben, wird noch geklärt. Zur Info, das hängt nicht zwingend zusammen, denn andere defekte MC, wenn es mal welche gab, also die auch ganz kaputt gegangen sind, erzeugen keine schwergängigen Rollen/Motoren. Wir haben Australien natürlich gleich kontaktiert mit Deinem Problem weitergegeben. Da wird gerade dran gearbeitet. Wir wollen natürlich auch mehr Infos, was da zusammengekommen ist. Geht uns ja darum, dass alle problemlos fahren können. Heute um 14:39 hat Dir Dimi vom Support dazu ja auch ein ausführlichere EMail geschrieben. "ich kann Deinen Ärger da gut verstehen. Dein Motor-Controller ist ja komplett kaputtgegangen und in Deinem speziellen Fall hat der kaputte Motor-Controller vielleicht einen Rollwiderstand erzeugt. Wir haben diesen Fall auch schon an Australien weitergeleitet und fragen mit Nachdruck nach, was in Deinem Fall zum Defekt Deines Motor-Controller geführt haben könnte. Ich frage heute nochmals nach. Wir wollen auch wissen was da los war, bitte entschuldige die Verzögerung. Zu dem Deck kann ich dir sagen, dass das Holz arbeitet und solche leichten Oberflächenrisse entstehen dürfen. Es hat keine Auswirkung auf die Stabilität des Board, da es nur in dem obersten Layer ist. Es ist also nur die Optik, die durch die schwarze Farbe mehr ins Auge sticht. Wir können auf Wunsch gucken, dass Dein Deck gegen ein anderes ausgetauscht wird, jedoch wird vermutlich früher oder später dann wieder ein ähnliches Ergebnis auftreten. Mit deinem Deck ist aktuell alles soweit in Ordnung. Danke für deine Geduld. " Und für alle anderen der ca. 2000 GTR Boards die wir in den letzten 12 Monaten hier ausgeliefert haben und die überall rumfahren: Einfach melden, wenn jemand ein Problem irgend einer Art hat. Wir können das Bauteil dann natürlich sowieso austauschen so das alles wieder tip top läuft, aber arbeiten natürlich auch am warum es bei demjenigen so gekommen ist, und bei den anderen nicht, testen Bauteile, versuchen den Fehler irgendwie zu reproduzieren usw.. Im Vergleich zu den GT und GTX haben wir in den letzten 12 Monaten gesehen, dass die GTR mit Abstand die beständigsten mit den wenigsten Problemen sind. Wenn Du doch mal ein Problem haben solltest, denn kann ja mal sein, wie man hier sieht. Bitte sofort Bescheid geben, damit wir das gleich weiterleiten und die vereinzelten Defekte auch noch behoben werden können.
  7. Ich war ja letztes Jahr da bei der BAST zum Tag der offenen Tür und dann am Tag drauf nochmal mit den Verantwortlichen auf dem BAST Gelände getroffen und die Evolve GTR Boards vorgestellt, hatte genug Boards dabei. Die 2 Verantwortlichen haben sich alle angesehen und sind auch testgefahren. Es kamen noch ca 10 weitere BAST Mitarbeiter runter und sind auch alle Testgefahren. Alter zwischen 20 und 60 Jahre würde ich sagen. Und alle konten es fahren. Kein Problem. Ich und auch einer der Verantwortlichen sind auch alle Dynamikprüfungen gefahren, also z.B. schräge Bodenwellen (die Segways oder Hoverboards aus der Bahnwerfen), Kanten, Schlaglöcher usw.. alles gefahren und alles war mit den Boards kein Problem. Die wissen also dass sie sicher sind. Dass man sie ohne Balanceausgleichsbewegungen fahren kann, also schnur gerade weil 4 Räder im Gegensatz zu Fahrrad oder Scooter, sollte auch klar geworden sein. Ebenso die gut funktionierende Motorbremsen. USW
  8. dann danke für den Hinweis, ich werde das checken.
  9. Bist Du sicher, dass Du den inch Inbus mit 3,2mm im Y Tool nicht mir dem normalen 3mm Inbus verwechselst, den man z.B. für ältere Boards gebraucht hat?
  10. yo das Evolve Y tool hält und ist echt besser als T tool. Man kommt auch besser and die tiefere Schraube dran.
  11. Hi Azboosted, es tut uns leid, dass Du ein Problem mit Deinem Board hast. Die GTRs sollte eigentlich ohne jede Probleme laufen, deswegen ist es schade, dass Deins oder Deine Fernbedienung offensichtlich einen Defekt hat. Bitte schreibe doch direkt an unseren support@evolveskateboards.de , dann können wir Dir weiterhelfen. Wenn Du merkst, dass Du einen Defekt hast, besser nicht mehr weiterfahren, damit zu zukünftiges abwerfen mit einem Defekt vermeidest. Wir helfen Dir schnell weiter, so dass Du Dein Board wie bei allen anderen wieder vernünftig funktioniert. Am besten überprüfen wir Board und Fernbedienung, denn Dein Problem klingt echt seltsam. Schreib uns bitte eine Email an support@evolveskateboards.de, mit allen Einzelheiten, dann hast Du schnell wieder ein Top Board. Viele Grüße
  12. Hi, hier Jens von Evolve. Wie haben auch immer gebrauchte Sachen da, einfach email an info@evolveskateboards.de . Danke
  13. until

    wir bringen auch ein paar Boards mit zum testen
  14. until
    Scheiß-Wetter, kein Problem! Komm zum All-Terrain Indoor Group Ride, Sonntag 1.03.2020, 17:00 bis 21:00, edirtarena.de, Rheinbreitbach. Willkommen zum 2. All-Terrain Indoor Group Ride in der Edirtarena. Diesmal haben wir es auf einen Sonntag Spät-Nachmittag gelegt und man kann auch viel länger fahren, von 17:00 bis 21 Uhr also 4 Stunden. Eigentlich kostet ein Slot 120 Euro für 2,5 Stunden pro Person mit Edirtbike dabei, aber wir haben einen Deal, dass wir mit den Elektroskateboards für 20 Euro pro Person die 4 Stunden fahren können. Die Hallo ist der Knaller, macht Mega Spaß aber auch anstrengend. Man kann aber nicht mehr aufhören 🙂 Wir werden die Hügel etwas anpassen, so dass die Boards nicht mehr aufsetzen. Also Getränke können an der Bar gekauft werden und später können wir z.B. Pizza bestellen. Alle boards sind willkommen, alle Marken, DIY, Onewheel, Monowheel uns. Wir nehmen auch ein paar extra Boards mit zum testen, aber bitte sagt uns bescheid, wer ohne Board kommt Dankeschön. https://www.facebook.com/events/489351688667216/
  15. Hi Juliane, Du könntest nach einem gebrauchten Evolve Bamboo GT, Bamboo GTX oder Carbon GT suchen. EIin Bamboo GT müsstest Du schon zu Deinem Preis bekommen. Du kannst ja auch mal an info@evolveskateboards.de schreiben. Wir haben ab und zu noch das ein oder andere gebrauchte da mit voller Garantie. Und auch frischem Akku. Viele Grüße Jens
  16. Hi, sonst einfach nach mir Fragen. so ein Tool zu ersetzen ist kein Problem. Das T-Tool hat manchmal wirklich nicht gut gehalten. Das neue Y-Tool ist viel stabiler. Einfach mal melden, falls es Probleme mit dem Service geben sollte. Ich kann Dir helfen, einfach anrufen oder email an jens@evolveskateboards.de . wir nehmen jeden Hinweis an und verbessern den Service. Sorry für die Schwierigkeiten. In Foren, fb Sites, fb groups, Insta und anderen Websites, sehe ich es allerdings nur durch Zufall und kann nicht immer helfen. Am besten gleich anrufen, danke 🙂 Jens
  17. Deutschland hinkt wieder hinterher. Man könnte vielleciht hoffen wenn nachdem jetzt halb Europa legal ist, und wenn es 2020 weiter geht und im Laufe der Zeit alle Länder legal sind, dass Deutschland dann hinterherhinken muss, weil die ganzen europäischen Ausländer in ihrem Land legal fahren und damit auch versichert sind und teil auch versichert sind, wenn sie in Deutschland fahren, weil die Versicherungen, wohl teils europaweit gelten. Dann würden viele Fahrer aus den Nachbarstaaten auch in Deutschland zumindest Versicherungsschutz haben, und der Deutsche, der keine Versicherung kriegt, der einzige Straftäter ist, der hier rumfährt, neben den vericherten EU Leuten in Deutschland. Vielleicht versichert eine Versicherung dann auch mal einen deutschen Fahrer.
  18. ja könnte man in Evolve GTR umbenennen.
  19. Hi, also ich fahr natürlich noch rum, aber mehr mit All Terrain Reifen durch die STadt, weil es überall dich mal feuchte STellen gibt und mit den All Terrain Gummi Reifen rutscht man da nicht weg. Da auch immer viel Äste, Schotter oder sonstwas rumliegt, schont das auch meine Longboard Rollen und mit AT kommt man überall besser drüber.
  20. Eine Sache, die jeder mal probieren könnte ist, Versicherungen im legalen EU Ausland zu kontaktieren und hier zu schreiben ob es mit dem Versicherungsschutz geklappt hat. Z.B. darf ein Belgier legal mit dem Board fahren. Er hat eine Versicherung für ganz Europa. Kann also in Deutschland nicht wegen Fahrens ohen Versicherungsschutz belangt werden, weil er die ja hat. Der Ansatz ist jetzt Z.B. eine belgische Versicherung zu fragen, dass man z.B. eine Zeit in Belgien wohnt und da eine Versicherung braucht. Eigentlich müssten die einem eine geben, wenn man eine belgische Adresse hat. So hab ich das schon probiert, aber die Versicherung hat nicht mehr geantwortet. Jetzt könnte man noch probieren, es gleich im Ausland zu probieren und sich die Versicherung für Belien und Eu geben zu lassen. Geht vielleicht auch in anderen legalen Ländern. ah, sehe es wurde ähnliches auch schon vorgeschlagen. Eine Ordnungswiedrigkeit wäre es weiterhin für max 70 Euro oder so, aber Straftat dann nciht mehr denke ich. Weil man hat ja Versicherung.
  21. mir 252WH 36V, 7Ah, haben wir auch noch 2 ganz neue Gen1 Akkus da, falls Interesse besteht.
  22. Ja das Pintail der ersten Generation ist von 2013, also schon 6 Jahre im Einsatz. Wir hatten ja glaube ich schon telefoniert. Der Gen1 Akku unterscheidet sich von den Ende 2013 erschienenen Gen2 Akkus. Und ich weiß leider auch nicht wo man da einzelne Zellen herbekommen würde. Aber ein 6 Jahre alter Akku sollte schon ziemlich durch sein je nach Fahrhäufigkeit, also alle Zellen haben wahrscheinlich ihr Leben so gut wie hinter sich. Deswegen ist wahrscheinlich die investierte Zeit in die eine einzelne Zelle nicht so sinnvoll, wenn dann trotzdem die anderen auch nicht mehr viel können. Da bräuchtest Du eher alle.
  23. Hi Leute, ich war ja am Samstag den 15. Juni 2019 beim Tag der Verkehrsicherheit bei der BAST (Bundesanstalt für Straßenwesen (BAMF war was anderes 🙂) , und dann nochmal am Montag 17. Juni 2019 und habe den Verantwortlichen dort, die auch an der besagten BAST Studie beteiligt waren, unsere Boards zum testen vorgestellt. Es kamen sogar noch 10 weitere BAST Mitarbeiter dazu, die alle mal fahren wollen. Im Alter zwischen 20 und 60 würde ich sagen. Alle konnten die problemlos fahren. Ich und auch Leute von der Bast haben auch die Fahrdynamikprüfungen gemacht, also Kanten, Bodenwellen, Bodenwellen schräg (wo self-balancing hoverboards scheitern), Schlaglöcher usw.. Alles bestanden mit dem Elektroskateboard. Sogar mit Streetrollen, mit All Terrain Reifen sowieso. Also fahrsicherheitstechnisch sind Elektroskateboards überhaupt kein Problem. Das haben sie gesehen. Elektroskateboards sind ja sogar sicherer, weil man z.B. in einer langsamen Kurve Handzeichen geben kann, was beim Elektrotretroller fast unmöglich ist, weil man da balancieren muss, schwieriger je langsamer, und dann noch eine Hand vom Lenker fürs Handzeichen nehmen soll. Also die Bast weiß, dass die sich einfach und sicher fahren lassen. Die sind wohl auch in Kontakt mit dem BMVI. Gerade ist ja die Beobachtungsphase wo Leute an irgendwelchen Kreuzungen stehen und beobachten mit was gefahren wird und ob es vielleicht Probleme gibt. Ich glaube die BAST dachte auch, dass die ohne Lenkstange wie geplant mit Ausnahmeverordnung zugelassen werden. Mit der Versicherungsplakette hätte man da schön sehen können, dass mit Elektroskateboards wenig passiert. Sind ja seit Jahren auf den Straßen. Ganz im Gegensatz zu der Sharingexplosion der Tretroller in den Städten an jeder Ecke, bei den Touristen ihre ertsen Fahrversuche ohne Helm gleich im Straßenverkehr machen. Zusätzlich verhindern die Sharing-Anbieter Pendeln zur Arbeit, indem sie den Stadtkern mit einer roten No-GO Zone umranden, in der sie Roller nicht funktionieren. In Düsseldorf ist selbst schon Flingern, 5 Min vom HBF und weiter nicht befahrbar. Es wohnen ja nicht alle genau im Zentrum. Einzig dass das Licht 50cm über dem Boden sein muss, ist halt ein Punkt gewesen, den man aber super mit Helmlampe lösen kann. Ich denke die Sicherheitsbedenken gelten vielleicht eher der gesamten Klasse ohne Lenkstange. Da sind halt viele verschiedene Fahrzeuge drin auch die Hoverboards, mit 1,2, 3 oder 4 Rädern, wo einige wie self balancing hoverboards nciht sicher sind. Schade dass da kein Unterschied gemacht wird, und auch die sicheren damit runtergezogen werden.
×