Jump to content
elektro-skateboard.de
  • Sign Up

OneWheel - technisches Einmaleins von Akkukapazität, Motorleistung, Reichweite...


Nordlicht
 Share

Recommended Posts

Hallöle,


da ich selbst nicht der Techniker vor dem Herrn bin, möchte ich um die Unterstützung der Gemeinde bitten, um sicherzustellen, dass ich hier keinen Unfug verbreite...

ALSO KÖNNT IHR EUCH GERNE MELDEN UND MICH GEGEBENENFALLS KORRIGIEREN!

Habt Nachsicht, ich komme halt beruflich aus ner ganz anderen Ecke.


Ich versuche, die Herstellerangaben, die sich auf die Kapazität des Akkus und die Wattleistung des Motors beziehen und leider nicht immer einheitlich angegeben sind, objektiv vergleichbar zu machen. Leider wird die theoretische Reichweite [das kennt man auch aus der Automobilindustrie] vom Hersteller oftmals seeehr optimistisch angegeben. Ich fände es gut, wenn der Endkunde die Möglichkeit hätte, solche Aussagen auf ihre grundsätzliche Realisierbarkeit zu prüfen. 


Seid Ihr Besitzer eines oder mehrerer OneWheels und könnt Ihr aus der Praxis berichten, ob die Reichweitenangabe des Herstellers realistisch ist? Dann - gerne mit Angabe Eures Gewichts und Beschaffenheit [Untergrund und Steigungen] der üblichen Strecke sowie der üblichen Reisegeschwindigkeit - bitte melden. Danke!


Hier meine Grundthese, angewendet auf die drei Evolutionsstufen des ursprünglichen Future Motion Produkts [das 'Pint' bleibt hierbei schon wegen der veränderten Reifengröße erstmal außen vor].


Original Onewheel / Version 1 / V1
Onewheel +
Onewheel + XR


/////////////////////////


These: Voltzahl (V) mal Akkukapazität in Amperestunden (Ah) gleich Akkukapazität in Wattstunden (Wh). 


These: Hohe Wattzahl des Motors erhöht die Fahr-Sicherheit, verringert aber auch die Reichweite, wenn der Akku bei stärkerem Motor unverändert bleibt

[siehe Reichweitenverringerung von Original Onewheel zu Onewheel +].


Zum Gewicht: Die Herstellerangabe ist in Amerikanischen Pfund und wurde von mir in Kilogramm umgerechnet [ein amerikanisches Pfund entspricht 0,454 kg].


Die Reichweitenangabe wurde ebenfalls von mir umgerechnet. Eine amerikanische Meile entspricht 1,61 Kilometern.

 

/////////////////////////


Original Onewheel / Version 1 / V1:


Gewicht in amerikanischen Pfund: 25 lbs entspricht 11,35 Kilogramm
Motorleistung 500 Watt
Voltzahl: 48 V
Akkukapazität laut Hersteller 130 Wh - rechnerisch also 2,71 Ah Akkukapazität
Reichweite laut Hersteller: 6 bis 8 Meilen entspricht 9,66 km bis 12,88 km
Höchstgeschwindigkeit laut Hersteller: 15 mph entspricht 24,15 km/h


-----------------------


Onewheel + :


Gewicht laut Hersteller in amerikanischen Pfund 25 lbs entspricht 11,35 kg
Motorleistung 750 Watt
Voltzahl: 48 V
Akkukapazität laut Hersteller 130 Wh - rechnerisch also 2,71 Ah Akkukapazität
Reichweite laut Hersteller: 5 bis 7 Meilen entspricht 8,05 km bis 11,27 km
Höchstgeschwindigkeit laut Hersteller: 19 mph entspricht 30,59 km/h


-----------------------


Onewheel + XR:


Gewicht laut Hersteller in amerikanischen Pfund 27 lbs entspricht 12,26 kg
Motorleistung 750 Watt
Voltzahl: 54 V
Akkukapazität laut Hersteller 324 Wh - rechnerisch also 6 Ah Akkukapazität
Reichweite laut Hersteller: 12 bis 18 Meilen entspricht 19,32 km bis 28,98 km
Höchstgeschwindigkeit laut Hersteller: 19 mph entspricht 30,59 km/h

 

-----------------------


Ich hoffe, das ist soweit alles korrekt! Wenn ja, dann würde ich diese Methode gerne in der Marktübersicht auf alle Hersteller anwenden.

Danke für Eure Rückmeldung!


Nordlicht

 

----------------------------------

 

Über 200 Leser... keine wütenden Proteste über Schändungen physikalischer Naturgesetze... dann aktualisiere ich mal die Marktübersicht entsprechend.
 

Edited by Nordlicht
Correction
Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

!!! Onewheel pers. recorded topspeed : 41,9 kmh

(per app festgestellt,

nach Pushback/unbemerkt  >> nosedive >>> Sturz / unverletzt.)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Similar Content

    • By Lucas Willeke
      Hallo, 
      bin neu hier, also wundert euch nicht😉
      Ganz grob, ich habe einen Lithium Ionen akku (10 Zellen, Samsung 18650  22P) gebaut von der Firma Benchwheel.
      Dieser lädt, nach einer Lagerzeit von 1 Jahr, nicht mehr auf und zeigt kein Lebenszeichen. 
      Einen Ersatzakku kaufen kann man nicht… Der Akku hat lediglich einen Anschluss (XT60) sonst nichts weiter.
      Eine Entsprechende „Smart Ladestation“ (an der ich den Ladestrom etc. Einstellen kann) habe ich.
      wie gehe ich jetzt am besten vor?
       
      vielen Dank im Voraus 🙂 

    • By Simeon
      Moin Leute, 
       
      ich hab hier quasi neue Torqueboards Direct drives zu verkaufen. Sie wurden lediglich einmal zum Testen ans Deck geschraubt und liegen seitdem nur rum, da es doch ein Mountainboard wird. 

      Im Paket enthalten sind:
      - TB Direct Drives
      - Kegel & Abec Wheel Adapter
      - CNC Vorderachse
      - passende Torx Schrauben + Bit
      Technische Daten:
      MOTOR TYPE - DUAL DIRECT DRIVE MOTOR
      MAX SPEED - 35+ MPH (75KV)
      MAX POWER - 4000 WATTS Per Motor
      MAX AMPS - 80 AMPS Per Motor
      KV RATING - 75 KV
      MAX VOLTAGE - 12S (50.4V)
      MOTOR WEIGHT - 3 LBS 3.4 OZ
      MAX INCLINE - 30%
      MOTOR CAN DIAMETER - 70MM
      MOTOR POLES - 28 Poles
       
      Die wurden im Sommer dieses Jahres für 830$ + Zollgebühren (die sind bei Torqueboards immer zu zahlen leider) gekauft.
       
      Ich hätte gern 650€ dafür.
       
      Ich habs auch bei eBay Kleinanzeigen drin 🙂
       
       
      Externe Links nur für Mitglieder sichtbar
      WWW.EBAY-KLEINANZEIGEN.DE Zu verkaufen sind hier nagelneue Torqueboards DirectDrives für elektrische Skateboards. Sie...  
      viele Grüße Simeon 🙂
       
    • By Florinator
      Moin,ich habe ne frage!
      Wie weit komme  ich mit den Lithium 10 Ah Akkus mit meinem MoBo?
       
    • By Florinator
      Moin!
      Ich suche einen Akku für mein MoBo 800,mit dem ich gern 25 bis 35 km kommen würde...
      Er sollte nicht zu teuer sein!
      Danke schonmal!!!!
    • By Florinator
      Moin!
      Ich habe einen Mobo 800, und der Akku ist im Arsc*!
      Jetzt suche ich einen neuen Akku!
      Am besten einen,mit dem ich 25-35 km fahren kann!
      Am besten nicht zu teuer!😬
      Hat wer ne Idee?
      Danke!
×
×
  • Create New...
characteristic